You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 
 
raumstatus/README.md

2.0 KiB

ctdo raumstatus

Hier ist die sehr alte und gut abgehangene Software von status.ctdo.de

Entstanden im Oktober 2013 von Lucas als bastelprojekt im mal etwas mit NodeJS zu machen. Damals mit express, und SpaceAPI Support. Es wurde der Switch im Raum gepingt um zu schauen ob der Raum "auf" ist.

Das ganze wurde mit Angular (1) und ExpressJS gebaut. Es werden die Daten live via Websockets zwischen Server und Browser übertragen.

Via nmap Scan im Raum wurde die Anzahl von Geräten ermittelt und angezeigt. Später erfolgte ein Umbau auf SNMP. Es wurde der Router gefragt welche Mac Adressen Online sind, so wurde eine Optionale User-Liste im Status angezeigt mit Leuten die im Treff sind. Gespeichert wurden die MAC-User Zuordnungen in einer Redis Datenbank.

Dann wurde das Energiemeter "flukso" welches im LA Keller die Hauptstromleitung zum Treff misst, auch mit eingebaut.

Tunix kam dazu und stellte schöne Icons und machts kleinere Verbesserungen, Fionera fügte HTML5 Push notifications hinzu.

Danach kleinere Änderungen und Erweiterungen von henne, zeus, smash.

Entrümpelung 2022

Das meiste an Funktionn wurde wiede raus geworfen weil sich die CTDO infrastruktur sehr verändert hat und einiges kaputt war.

Der Status zeit nur noch Power und Raumstatus an. Es läuft wie gehabt via nmap-Ping.

Dev hinweise

Man braucht dieses repo, nodejs ~16 mit npm.

Dependencies installieren und Server lokal laufen lassen:

npm install
node raumstatus.js

Docker container bauen zum testen:

docker build . -t ctdo/ctdo-raumstatus

Es gibt hier eine .drone.yml Datei die eine Pipeline auf ci.ctdo.de konfiguriert. Jeder Push auf den master branch triggert einen Build Prozess. Dann wird ein neues Docker Image gebaut und auf hub.docker.com gepushed.

ToDos

  • Automatisch Version aus package.json nehmen beim Docker bauen und taggen
  • Hosts einstellbar machen via ENV (welcher host zum Pingen ist, flukso adresse+url)
  • Ping Intervall einstellbar machen via ENV